Flechtseminare mit Petra Franke

Flechtkurse mit Petra Franke

www.flechtenmitpetra.de

in der Seifenwerkstatt

Obere Dorfstraße 4

32694 Dörentrup

Tel: 05265 9550242

 

 

 

 

 Rankhilfen 

 

Es werden Astgabeln, Haselstangen und /oder Weiden zu Rankhilfen oder Staudenhalterungen verflochten. Die Rankgitter sind als Stützen für Feuerbohnen, Klematis oder Kletterrosen aufzubauen, während die Staudenhalterungen für das Blumenbeet genutzt werden. Astgabeln können dann als Deko-Elemente einzeln in den Garten gesteckt werden oder kleiner als Schalen oder „Blätter“ ausgeflochten werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Flechtmaterial sind die einjährigen Weiden.

Im Preis enthalten ist ein frisch zubereitetes Mittagessen, warme und kalte Getränke stehen Ihnen ganztägig zur Verfügung.

 

Mitzubringen: Scharfes Taschenmesser, Rosenschere, Arbeitskleidung.

 

Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr inkl. Mittagspause

 

Materialkosten: ca. 15,00 €

 

Kurskosten: 65,- €

 

 

 

 

Flechttage – Kreativ mit Weiden flechten

 

Am ersten Tag werden die Kenntnisse für die klassische Korbflechterei vermittelt, dabei entsteht schon der erste Korb oder vielleicht auch Schale aus den jungen Weidenschößlingen. An den weiteren Tagen werden die Wünsche der KursteilnehmerInnen umgesetzt, heißt es können Gartendekorationen wie Kugeln, Vogelfutterhäuschen oder Paravents geflochten werden. Wer lieber weiterhin klassisch arbeiten möchte, wird unterschiedliche Geflechte kennen lernen, damit Einkaufskörbe, Wäschekörbe oder Schalen entstehen können. Die TeilnehmerInnen können gerne Ihre Wünsche umsetzen, das Flechtmaterial wird über die gesamten Tage die Flechtweide in ihren unterschiedlichen Variationen sein. 

Im Preis enthalten ist ein frisch zubereitetes Mittagessen, warme und kalte Getränke stehen Ihnen ganztägig zur Verfügung.

 

Mitzubringen: Scharfes Taschenmesser, Rosenschere, Arbeitskleidung.

 

Uhrzeit: jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr inkl. Mittagspause

 

Materialkosten: je nach Verbrauch ca. 50,00 – 60,00 €

 

Kurskosten: 350,-€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zwiebelkorb/Füllhorn

 

Es wird ein Korb aus einjährigen Weidenruten für die Wand geflochten. Die Öffnung ist rund, vielleicht sogar an der Rückseite gerade, damit er besser an der Wand hängen kann. Die Form gleicht einer Spitztüte, die luftig aber abgedunkelt ist und im Sommer als Wandkorb mit Blumen auf der Terrasse und/oder ab Herbst als Zwiebelkorb in der Küche hängen kann. Jedoch kann man auch den Korb so gestalten, dass er einen Bogen macht und somit als Füllhorn gelegt und dekoriert werden kann. 

Im Preis enthalten ist ein frisch zubereitetes Mittagessen, warme und kalte Getränke stehen Ihnen ganztägig zur Verfügung.

 

Mitzubringen: Scharfes Taschenmesser, Rosenschere, Arbeitskleidung.

 

Uhrzeit:10:00 Uhr – 17:00 Uhr, inkl. Mittagspause

 

Materialkosten pro Korb: ca. 10,00 €

 

Kurskosten: 65,- €

 

 

 

 

 

Flechtwochenende 

 

Am Freitagabend werden die ersten Kenntnisse vermittelt und wir setzen diese auch in die ersten Arbeiten mit Weiden um. Am Samstag werden dann unterschiedliche Wandungsgeflechte ausprobiert damit der Korb individuell gestaltet werden kann. Am folgenden Tag werden dann die letzten Arbeiten  an dem Korb vorgenommen, ein Schutzrand um den Boden geflochten damit der Korbboden nicht zu schnell abgenutzt wird und alles versäubert – Fertig, ein wunderschöner Korb an einem Wochenende.

Im Preis enthalten ist ein frisch zubereitetes Mittagessen, warme und kalte Getränke stehen Ihnen ganztägig zur Verfügung.

 

Mitzubringen: Scharfes Taschenmesser, Rosenschere, Arbeitskleidung.

 

Uhrzeit:    Freitag 17:00 – 21:30 Uhr

               Samstag 10:00 – 17:00 Uhr inkl. Mittagspause

               Sonntag 10:00 – 13:00 Uhr

 

Materialkosten: nach Verbrauch ca. 20,00 €

 

Kurskosten: 120,- €